Wir stehen für Markenberatung im B2B.

Und wofür stehen Sie?

Gestatten, wir sind die B2B Markenberatung, die Werte nicht in Theorien, sondern in Erfolgsmomenten sucht.

Cuecon wurde aus Frust gegründet. Frust über Marketingbudgets, die mit schwammigen Positionierungen, uneffizienten Marketingstrategien und kurzlebigen Werbekampagnen verbrannt werden. Denn was bringt die beste Marktkommunikation, wenn man nicht weiß, wofür man steht, und was man anders und besser macht? Dabei lässt sich das sehr leicht herausfinden: mit der Suche nach dem Erfolgsmoment.

Seit 2011 helfen wir als Markenberatung herausragenden B2B-Unternehmen dabei, den Erfolgsmoment aufzudecken. Und die damit verbundenen Erkenntnisse für die Markenpositionierung zu nutzen. Das ist die Grundlage für unsere Arbeit: Wir finden heraus, was Sie unterscheidbar und einzigartig macht. Wir liefern Ideen, wie man diese Erfolgsfaktoren strategisch nutzt. Und wir sorgen dafür, dass das, was Ihre Marke erfolgreich macht, von Mitarbeitern gelebt und Kunden belohnt wird.

Leistungen

So können wir Ihrer Marke helfen:

Unser Leistungsspektrum für Ihr Unternehmen

Markenanalyse

Das Aufdecken Ihrer Stärken.

Zu wissen, was andere über Ihre Marke denken, ist für eine erfolgreiche Markenstrategie im B2B entscheidend. Unsere qualitativen Analysen helfen Ihnen dabei, herauszufinden, was Mitarbeiter und Kunden wirklich von Ihrer Marke erwarten!

Positionierung

Im Markt herausstechen.

Nicht die Marke macht den Unterschied, der Unterschied macht die Marke! Wir arbeiten mit Ihnen heraus, welche Ihrer Stärken und Qualitäten sich dazu eignen, Ihre Marke am Markt unterscheidbar zu machen. Die Lehrbücher lassen wir dafür weg – versprochen!

Implementierung

Marke an allen Kontaktpunkten spüren.

Im B2B sind Mitarbeiter der wichtigste Kontaktpunkt der Marke. Schade nur, wenn die Mitarbeiter nichts davon wissen. Als Markenberatung erarbeiten wir Strategien, konkrete Maßnahmen und Trainings, die aus Mitarbeitern begeisterte und begeisternde Markenbotschafter machen.

News

  • Was dagegen?!

    Interview mit Frau Bianca Mittelstädt, Director Brand Management, Sponsoring & Event bei der Carlsberg Deutschland Markengesellschaft mbH.

  • Nachhaltigkeit und Marke

    Nachhaltigkeit & Marke

    Viele Unternehmen haben das Thema Nachhaltigkeit und entsprechende CSR-Maßnahmen bereits für sich entdeckt. Sei es als Reaktion auf gesellschaftlichen Druck …

  • Good Business-Studie

    GOOD BUSINESS-Studie

    Wie viele Unternehmen sagen eigentlich über ihr Angebot, dass es der Gesellschaft einen Nutzen bietet? Was treibt Unternehmen in Deutschland an?

  • Nachhaltigkeit als erlebbares Versprechen

    Innovationskraft, höchste Qualität und konsequente Markenführung zeichnen Persil in seiner über 100-jährigen Geschichte aus und haben die Marke zu einem starken Marktführer gemacht.

  • Wohlstand des Gewissens

    Nachhaltigkeit, Corporate Citizenship – ist das alles so neu? Den Begriff CSR gibt es seit dem Erscheinen des gleichnamigen Buches von Clarence Cyril Walton 1967.

  • Hallo Ihr Nichtskönner!

    Warum der gekonnte Umgang mit Shitstorms manchmal die bessere CSR-Maßnahme für eine Marke ist.

  • Stadt mit Herz?

    Stadt mit Herz?

    Wir leben in einer zunehmend dynamischen Zeit. Arbeitsplätze verschieben sich, werden ortsunabhängig und wir immer mobiler. Ziel dieser Mobilität ist nicht selten die Großstadt.

  • 3 Fragen an Wolf Lotter

    Wolf Lotter ist Autor und Journalist, Gründungsmitglied von brand eins und schreibt dort die Einleitungen, die Leitessays für die Schwerpunktthemen des Wirtschaftsmagazins.

  • Warum Mittelstand kein Markenwert ist.

    Spätestens wenn Unternehmen sich etwas tiefer mit dem Thema „Marke“ auseinandersetzen, taucht sie auf. Die schwierigste, gemeinste, zentralste aller Markenfragen:

  • Das Marken-Paradoxon

    Das Marken-Paradoxon

    Es ist schon beachtlich, dass die Marke es mittlerweile geschafft hat, aus dem Elfenbeinturm der konzerngeprägten Managementstrategien und theoretischen …

Unser Beratungsansatz:

Kein Marketingschischi, sondern Marke für die Praxis.

Als B2B Markenexperten können wir natürlich alles und jeden in Sachen Markenführung beraten. Allerdings glauben wir, dass unsere Expertise vor allem dann nützlich ist, wenn Ihr Geschäft mit Menschen zu tun hat. In unserem Verständnis von B2B-Unternehmen ist die Marke nicht bloß das aus kreativer Hand gestaltete Aussenbild eines Unternehmens, sondern vor allem die Essenz der Leistung, die man in den Markt trägt.

Leistung reduzieren wir als Markenberatung dabei nicht auf den einzelnen Geschäftsgegenstand, der dem Kunden oder der Zielgruppe angeboten wird. Leistung ist vielmehr die gesamte Kraft eines Unternehmens. Das umfasst auch das Engagememt der Mitarbeiter und letztlich die Weitsicht und Empathie der Führung. Insbesondere im B2B, wo Geschäfte vorwiegend zwischen Menschen gemacht werden, haben diese Wirkungsfaktoren einen viel gewichtigeren Einfluss auf die Markenbildung als das Branding selbst.

Das Branding, also die markenorientierte Gestaltung von Kontaktpunkten, hat unserem Verständnis nach im B2B vor allem die Funktion, eine Erwartungshaltung in den Zielgruppen zu erzeugen. Die wiederum auf angenommenen Werten beruht. Marke entsteht unserer Meinung nach immer dann, wenn Zielgruppen die Erwartungshaltung mit der Erfahrung abgleichen, die sie mit dem Absender machen. Passen die kommunizierten Werte zur Realität?

Unser Verständnis von Markenberatung zielt auf die Optimierung des Abgleichs von Erwartung und Erfahrung, von angenommenen und tatsächlichen Werten. Und setzt vor allem darauf, dass B2B Marken als Unternehmen die richtige Haltung entwickeln, um die Wichtgkeit dieses Moments zu erkennen, zu verstehen und zu nutzen. Damit die Erlebnisse, die man mit Ihnen macht, die Beziehung zwischen Ihnen und Ihren Kunden nachhaltig positiv beeinflussen und prägen. So entsteht die Liebe zur Marke.